MEINKonto kann mehr als Dein Konto…

8
MEINKonto
Eines der Motive aus der aktuellen Kampagne: MEINKonto lässt keine Wünsche offen!

Laut statista gab es im Jahr 2014 1.990 Kreditinstitute in Deutschland. Unterstellt man, dass jede Bank im Schnitt drei verschiedene Girokontomodelle anbietet, kommen wir auf 5.970 verschiedene Modelle in ganz Deutschland. Also massig Raum für kreative und innovative Angebote…

So haben wir zumindest gedacht, als wir uns mit einem großen Projektteam in die Recherche nach innovativen Ideen für ein neues Girokonto gestürzt haben. Angetrieben durch das Gefühl, dass das bis dato von uns angebotene GiroPlus vor dem Hintergrund der immer schneller drehenden Welt dringend eine Überarbeitung nötig hat, haben wir wirkliche Inspiration dabei jedoch nur in den seltensten Fällen gefunden. Unsere eigene Kreativität war also gefragt.

Ziel war es, ein Girokonto anzubieten, das mehr leistet. Ein Konto, das Unterstützung in der digitalen Welt bietet, sich den geänderten Nutzungsgewohnheiten und den unterschiedlichen Lebensphasen der Kunden anpasst.

Wir haben versucht, uns auf die Situationen im Alltag zu konzentrieren, in denen wir uns als Sparkasse bestmöglich einbringen können, um Unterstützung zu leisten. Auf folgende Bereiche haben wir dabei geschaut:

  • Banking – modern, mobil und intuitiv sollte der Umgang mit dem Girokonto sein
  • Shopping – auch wenn es schön wäre, aber ohne Geld geht in Sachen Shopping nicht viel
  • Reisen – bringen besondere organisatorische und logistische Herausforderungen mit sich, bei denen wir helfen können
  • Regionalität – wir kommen aus der Region, sind gut vernetzt und können daher weitere Vorteile für unsere Kunden schaffen
  • Unsere Jugend – Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben ganz besondere Anforderungen während Ihrer Schul- und Ausbildungszeit

Dabei herausgekommen ist ein Girokonto, das sich überall dort einbringt, wo Sie heute Kontakt zu Banking und Zahlungsverkehr haben.

MEINKonto lässt keine
Wünsche offen

MEINKonto für innovatives Banking

Die Digitalisierung hat unseren Alltag in den letzten Jahren massiv verändert. Dies bemerkt man auch beim Banking. Viele der Dinge, für die man früher in eine Filiale gehen musste, erledigt man heute am heimischen PC oder sogar von unterwegs mit dem Smartphone. Klar war für uns daher, dass wir gerade das mobile Banking intensiver unterstützen wollen. Den Ausbau von Online-Services rund ums Girokonto in der Internet-Filiale und in den Sparkassen-Apps haben wir daher voran getrieben und bauen wir laufend weiter aus. Selbst für den Fall, dass Ihnen Ihr Smartphone herunterfällt oder abhanden kommt, haben wir eine Lösung gefunden.

MEINKonto beim Shopping

Shopping mit MEINKonto
Shopping vor Ort oder im Internet.

Geshoppt wird immer häufiger von der Couch aus, weil die ausgewählten Artikel ja schon 24 Stunden später vor der Haustür stehen. Und natürlich ist auch das Geld für die Ware über entsprechende Anbieter in Windeseile beim Online-Shop-Betreiber. Aber was passiert, wenn die Ware dann beschädigt oder gar nicht geliefert wird? Wer hat alles Zugriff auf meine Daten, wenn ich einen Internet-Bezahldienst nutze? Gibt es vielleicht auch Möglichkeiten noch günstiger an die Ware zu kommen? Fragen, auf die wir Antworten gefunden haben.

MEINKonto im Ausland

Unbeschwert reisen mit MEINKonto im Gepäck
Unbeschwert reisen mit MEINKonto im Gepäck

Bei Reisen ins Ausland sollten aus unserer Sicht nicht die organisatorischen Fragen im Mittelpunkt stehen. Sie sollen sich nicht über die Maßen mit Versicherungsfragen und der Bargeldbeschaffung vor Ort beschäftigen müssen. Dies nimmt Ihnen MEINKonto ab und bietet zusätzlich noch die Möglichkeit, schon bei der Buchung Ihrer Reise bares Geld zu sparen.

MEINKonto mit besonderen Highlights

Regionale News, bei MEINKotno inklusive
Regionale News, bei MEINKotno inklusive

Über all die genannten Vorteile hinaus haben wir versucht, Ihnen noch weitere passende Mehrwerte zusammen zu stellen. Eines der Highlights bildet dabei die Kooperation mit den Kieler Nachrichten, wodurch Sie zukünftig die News der KN ohne Mehrkosten auf Ihrem Smartphone lesen können.

MEINKonto wächst mit

Die verschiedene Lebensphasen bringen auch unterschiedliche Anforderungen mit sich.
Die verschiedene Lebensphasen bringen auch unterschiedliche Anforderungen mit sich.

Die Anforderungen an das eigene Girokonto verändern sich mit den verschiedenen Lebensphasen, die jeder von uns durchläuft. Mit der MEINKonto-Familie haben wir ein Angebot zusammengestellt, dass sich diesen Veränderungen ab der Geburt anpasst. Steht zu Beginn noch eine attraktive Sparmöglichkeit für die Eltern im Vordergrund, bringt MEINKonto Kindern und Jugendlichen später den eigenständigen Umgang mit Finanzen näher, unterstützt sie während Ausbildung oder Studium und erleichtert den Jobstart mit den jeweils passenden Mehrwerten.

Eine intensive Projektzeit, in der wir uns viele Gedanken rund um MEINKonto gemacht haben, liegt hinter uns. Am Ende steht ein Girokonto, mit dem wir sehr zufrieden sind. Umso größer ist natürlich die Spannung, was Sie dazu sagen…wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Alle Details zu unseren neuen Girokonten finden Sie in unserer Internet-Filiale.

8 KOMMENTARE

  1. Moin-moin…

    Ich hätte da mal ne Frage: Ich habe mich per Handy auf Ihrer Homepage über das neue Kontomodell informiert. Kostet „mein Konto“ wirklich nur einmalig 13.50 Euro? Fallen sonst keine weiteren monatlichen Gebühren an??????

    Vielen Dank für eine kurze Info.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ingo Dreyer

    • Moin Herr Dreyer,
      Sie interessieren sich für das MEINKonto PREMIUM mit allen Mehrwerten – Eine gute Wahl! Dieses vollumfängliche Modell kostet monatlich nur 13,50 €, genau. Die Übersicht aus unserer Internet-Filiale kennen Sie vermutlich schon, aber der Vollständigkeit halber hier noch einmal die detaillierten Konditionen. Alle hier aufgelisteten Leistungen sind vollständig mit dem monatlichen Beitrag gedeckt und somit inklusive.
      Viele Grüße,
      das Blog-Team der Förde Sparkasse

  2. Sie bewerben nur das MeinKonto Plus mit seinen ganzen sogenannten Mehrwerten. Was ist aber mit meiner bisherigen Kontoführung zu 4,00 €? Hierzu gibt es keine Hinweise zu Alternativen. Naja, es gibt da noch das ClassicKonto zu 2,50 €, aber mit saftigen Gebührenerhöhungen zu Einzelposten. Sollen wir mal wieder die Zinspolitik der EZB bezahlen?? Keine Guthabenzinsen, saftige Gebührenerhöhungen usw…. Ach ja, die Vorstände wollen ja auch noch ihren üppigen Gehälter bekommen. Vielleicht sollte man (frau) doch öfters die Banken wechseln…

    • Kommen bei mir überhaupt nicht gut an, diese sog. „Mehrwerte“ ! Ich habe sie nicht bestellt und brauche sie auch nicht.
      Da gibt es doch eine tolle Versicherung für Handys, Tablets und Notebooks. ….Aber nur, wenn diese nicht älter als 3 Jahre und billiger als 100 € sind.
      Ich gehöre zu den Leuten, die mit einfachen Geräten zufrieden sind und die diese auch viele Jahr nutzen. Also profitiere nicht ICH von diesen „Mehrwerten“, sondern ich finanziere gezwungenermaßen mit meinen Kontogebühren die besagte Versicherung für die Leute mit, die dauernd das Neueste und Teuerste auf dem Markt haben müssen. Ungerecht und totaler Blödsinn !
      Auch eine Kreditkarte hätte ich mir schon längst bei der Sparkasse besorgt, hätte ich sie haben wollen.
      Nun bekomme ich sie als „Mehrwert“ verordnet und muss sie bezahlen, damit sie zuhause in meiner Schublade vergammelt.

  3. Dreiste Abzocke ! ich bin zum 1.12.2016 woanders !! das nach fast 40 Jahren ! aber das reicht langsam. Soll der Vorstand sich die Taschen vollstopfen aber nicht mit meinem Geld !

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here