Die neue 5-Euro-Münze „Planet Erde“ – 5 Fragen, 5 Antworten

1

Da ist sie also, die erste 5-Euro-Münze Deutschlands. Nicht nur der Wert macht sie besonders, auch die Optik hebt sich von unseren übrigen Münzen deutlich ab:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mQq34KIlmkY

Wir beantworten die fünf wichtigsten Fragen zu der neuen 5-Euro-Münze

  1. Was kann dieser blaue Ring?

    Der blaue Polymerring macht die neue Münze vor allem noch sicherer gegen Fälschungen. Er ist UV-, Hitze-, Kälte-, Wasser- und Chemikalien-beständig und weder elektrisch leitfähig noch giftig.

  2. Wo gibt’s die Münze?

    Das neue 5-Euro-Stück können Sie seit dem 14. April in den Filialen der Deutschen Bundesbank käuflich erwerben. In vielen Sparkassen gibt es die Münze ebenfalls seit dem 18. April. Der Run auf das Sammlerstück ist allerdings groß, sodass die Weltneuheit in unserem Finanzzentrum Kiel aktuell schon vergriffen ist.

  3. Wie viele 5-Euro-Münzen gibt es denn?

    Insgesamt wurden 2,25 Millionen Münzen in zwei unterschiedlichen Ausgaben geprägt. Diese wurden zu gleichen Teilen von den fünf deutschen Münzstätten Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe und Hamburg geprägt. Die Ausführung „Spiegelglanz“ hat eine Auflagenhöhe von 250.000 Stück und ist bereits ausverkauft. Die Ausführung „Stempelglanz“ hat eine Auflagenhöhe von 2 Millionen und ist noch vorrätig.

  4. Was kostet die neue Münze?

    Die Münzen werden von der Deutschen Bundesbank zum Nennwert von fünf Euro abgegeben. Auf diversen Auktionsplattformen sind allerdings schon jetzt deutlich höhere Preise zu finden.

  5. Kann man mit der neuen 5-Euro-Münze auch bezahlen?

    Ja, die neue Sammlermünze ist gesetzliches Zahlungsmittel in Deutschland. In anderen Euro-Teilnehmerländern jedoch nicht. Aber Vorsicht bei Automaten: Diese akzeptieren bislang nämlich nur die bisherigen Umlaufmünzen, also 1-, 2-, 5-, 10-, 20-, 50 Euro-Cent und die 1- und 2-Euro-Münze. Da es sich jedoch um eine vergleichsweise geringe Auflangenhöhe und dadurch um eine erhöhte Nachfrage handelt, ist die Wahrscheinlichkeit, die neue 5-Euro-Münze als Wechselgeld im Supermarkt zu erhalten, eher gering.

1 KOMMENTAR

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here