Energie – Umwelt – Nachhaltigkeit

Für Ihre erfolgreiche Energiewende vor Ort

0
Nachhaltigkeit

Die Klimaschutzgesetze bringen den Betrieben höhere Kosten beklagte vor kurzem der deutsche Industrie- und Handelskammertag. Klimawandel und Umweltzerstörung sind jedoch existenzielle Bedrohungen für Europa und die Welt. Denn bis 2050 dürfen in Europa keine Netto-Treibhausgasemissionen mehr freigesetzt werden, um die Klimaerwärmung entsprechend des Pariser Klimaabkommens zu begrenzen. Mit dem „Green Deal“ hat die EU-Kommission den Übergang zu einer modernen, ressourceneffizienten und wettbewerbsfähigen Wirtschaft geebnet. Europa möchte bis 2030 dafür eine Billion Euro in den Umbau der Wirtschaft und Energieversorgung investieren.

Nachhaltigkeit in der Förde Sparkasse

Die Förde Sparkasse sieht die klima- und umweltpolitischen Herausforderungen als Chance, um den Übergang in eine ressourcenschonende Zukunft mit den Menschen und Unternehmen in ihrer Region zu gestalten. Seit 2015 bauen wir das Know-how und unsere personellen Kapazitäten im Bereich Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit fortlaufend aus.

Die Förde Sparkasse als Partner

Ein Nachhaltigkeitsmanager stellt beispielsweise sicher, dass das Thema Nachhaltigkeit im gesamten Betrieb der Förde Sparkasse einen immer größeren Stellenwert einnimmt. Spezialisierte Beraterinnen beraten und begleiten unsere Kundinnen und Kunden bei den Herausforderungen, die die anstehende Klimatransformation mit sich bringt. Natürlich finanzieren wir kleine und große Windparks oder Photovoltaikanlagen zur Nutzung der Sonnenenergie. Wir sind aber auch Ihr Partner, wenn Sie ihre Solaranlage auf dem Werkstattgebäude mit E-Ladesäulen ergänzen wollen, wenn Sie Ihre Backstube mit energiesparenden Öfen und den Verkaufsraum mit LED ausstatten wollen. Denn jede investive Maßnahme in einem Betrieb oder auch in der Verwaltung hat einen energetischen Effekt. Unsere Kundinnen sind für uns lokale Partner*innen auf Augenhöhe. Wir beraten Sie individuell und begleiten Sie ganzheitlich bei den anstehenden Herausforderungen.

Denn das Klima rettet niemand alleine. Es sind vereinte Kräfte und Anstrengungen notwendig. Die Förde Sparkasse ist daher in vielen Netzwerken in der Region aktiv. Gemeinsam mit den Stadtwerken Kiel haben wir zudem ein Energieeffizienznetzwerk für Alten- und Pflegeheime initiiert. Wir unterstützen aktiv die Landeshauptstadt im Rahmen ihrer Klimaschutzbemühungen und bringen unsere Expertise aktiv ein. Nach der Erklärung des „Klimanotstandes“ initiiert die Stadt Kiel zahlreiche Maßnahmen, um Klimaneutralität vor 2050 zu erreichen.

Die Förde Sparkasse hilft dabei, Kiel zum Vorreiter bei der Elektromobilität zu machen. Bis Mitte 2021 sollen 36 Elektrobusse Fahrgäste klimafreundlich transportieren. Weitere E-Busse folgen in den kommenden Jahren. Ihre Akkus laden die Stromer dank eines einzigartigen Ladekonzeptes unterwegs. Für diese nachhaltige Zukunftsvision investiert die Kieler Verkehrsgesellschaft gemeinsam mit der Förde Sparkasse in den kommenden Jahren insgesamt rund 65 Millionen Euro. Diese und viele weitere Anstrengungen der Landeshauptstadt wurden im August 2020 mit der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreis belohnt.

Nachhaltigkeit wird gefördert

Die Förde Sparkasse ist seit Jahren ein guter Sparringspartner für ihre Kund*innen. In vielen Gesprächen und Umsetzungsprozessen wurden Klimastrategien, Maßnahmen zur Energieeffizienz oder Fördermittelberatungen durchgeführt. Gerade in den Bereichen der Zuschussprogramme und Fördermittel ist ein fast undurchschaubarer Dschungel entstanden. Neben den klassischen Förderkulissen der Kreditanstalt für Wiederaufbau und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bieten z.B. das Land Schleswig-Holstein oder die Landeshauptstadt Kiel weitere Unterstützungen für sinnvolle Energieeffizienzmaßnahmen an. Der Bund informiert in der Energieeffizienzkampagne unter machts-effizient.de. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Überlegungen. Denn so stellen Sie Ihr Unternehmen für die Zukunft auf, senken Kosten, sichern die Wettbewerbsfähigkeit und steigern ihre Wahrnehmung als verantwortungsvolles Unternehmen.

Auch durch das Inkrafttreten des Brennstoffmissionshandelsgesetzes kommen spätestens ab dem 01.01.2021 große Herausforderungen auf die Unternehmen zu. Fossile Brennstoffe werden dann mit einem Co2-Preis belegt, der in den kommenden Jahren kontinuierlich steigt. Zwar werden die betroffenen Unternehmen aus den Bereichen Mobilität und Wärmeerzeugung über eine Senkung der Strompreise entlastet. Dennoch sind wir der Auffassung, dass es erforderlich sein wird, die gesamte Energieproduktion und -nutzung eines Unternehmens neu zu beurteilen.

Machen auch Sie mit

Immer mehr Menschen achten auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Unsere Kundinnen fragen vermehrt nach nachhaltigen Geldanlagen. Neben den klassischen Aspekten Liquidität, Sicherheit und Rendite stellen sich viele Menschen die Frage, welchen Einfluss ihre Investition auf die Umwelt und Gesellschaft hat. Die Förde Sparkasse verfügt über ein breites Angebot an nachhaltigen Wertpapierprodukten und eigens dafür geschulte Beraterinnen. So können Sie nicht nur eine gute Rendite erzielen, sondern leisten Ihren Beitrag für eine bessere Zukunft.
Wir erleben einen gewaltigen Transformationsprozess, den wir als Förde Sparkasse als Chance begreifen. Gerne begleiten wir Sie auf diesem Weg, auch in schwierigen Zeiten.

Ihr Ansprechpartner zum Thema Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit:

Hans-Werner Josam

Hans-Werner Josam
Telefon: 0431 592-2563
hans-werner.josam@foerde-sparkasse.de
Termin online vereinbaren

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here