Förde Sparkasse legt großen Wert auf Nachhaltigkeit

0
Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit ist in der Förde Sparkasse ein Bestandteil der Geschäftsstrategie und so ein Leitbild unseres Handelns. Nachhaltigkeit besteht für uns aus drei Säulen:

Ökologie, Ökonomie und Soziales. Dabei geht es vor allem darum, Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen sowie Ressourcen effizient einzusetzen und gerecht zu verteilen.

Die Förde Sparkasse handelt beispielsweise nachhaltig, indem wir den Klimaschutz unterstützen. Doch auch viele andere Faktoren sind wichtig: Informieren Sie sich mit unserem Nachhaltigkeitsbericht. Nachfolgend stellen wir Ihnen einige interessante Fakten daraus vor.

Nachhaltigkeitsmanager

Für den Bereich Nachhaltigkeit gibt es in der Förde Sparkasse eine eigene personelle Ressource, die das Thema Nachhaltigkeit einführen und weiterentwickeln sowie die entsprechenden Vorhaben koordinieren soll. Diese Position des Nachhaltigkeitsmanagers ist gerade im Sparkassenbereich (noch) kein Branchenstandard.

Gesellschaftliches Engagement

Nachhaltigkeit
Dreifach gut – sparen, gewinnen und Gutes tun: www.los-sparen.sh

Durch unser gesellschaftliches Engagement haben wir im Jahr 2017 gemeinnützige Vereine, Verbände und andere Institutionen in der Region mit einem Gesamtvolumen in Höhe von rund 1.700.000,00 EUR finanziell unterstützt. Wir wollen als Arbeitgeber, Steuerzahler und Auftraggeber die heimische Wirtschaft stärken sowie das Gemeinwohl mit Spenden, Sponsoring und dem Zweckertrag Los-Sparen fördern. Unser gesellschaftliches Engagement begrenzen wir nicht auf bestimmte Zeiträume. Die Förderung des sozialen Lebens in der Region gehört vielmehr zu unserem ureigensten Selbstverständnis.

Kompetenzcenter Energie-Umwelt-Nachhaltigkeit

Um mit unseren Kunden in einen Energieeffizienzdialog zu treten, verfügen wir über ein Kompetenzcenter Energie-Umwelt-Nachhaltigkeit. Mit Experten aus dem Projekt- und Energiemanagement begleiten und fördern wir den Ausbau erneuerbarer Energien sowie Maßnahmen zur Steigerung der betrieblichen und kommunalen Energie- und Ressourceneffizienz. Diese Spezialisten begleiten Investitionen unserer gewerblichen Kunden von der dezentralen Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien bis zur Verteilung von Wärme in Nahwärmenetze. Diese Investitionen schonen die Umwelt, sparen Energiekosten und sichern künftige Wettbewerbsvorteile für die Kunden.

Gebäudebetrieb

Wir setzen im Gebäudebetrieb öko-effiziente Technologien ein und prüfen fortlaufend weitere Optimierungen. Bei allen Neu- und Umbauten werden die Grundsätze der energieeffizienten Planung berücksichtigt. So wurde(n) zum Beispiel:
– zwei Blockheizkraftwerke in Betrieb genommen,
Nachhaltigkeit– der Riegelbau in der Hauptstelle Kiel mit über 6000qm Fläche energetisch saniert (green building zertifiziert),
– besonders stromsparende Ventilatoren eingebaut,
– energieeffiziente Pumpentechnik in Einsatz gebracht,
– Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung eingesetzt,
– eine Photovoltaikanlage errichtet,
– zwei Blockheizkraftwerke in Betrieb genommen,
– eine öffentliche Ladesäule für Elektrofahrzeuge zusammen mit den Stadtwerken Kiel geschaffen und
– ein Elektrofahrzeug und entsprechende Ladetechnik angeschafft und für Dienstfahrten genutzt.

Attraktiver Arbeitgeber

Die Förde Sparkasse zählt zu den größten Arbeitgebern und Ausbildern in der Region. Wir bieten variable Arbeitszeit, Gesundheitsförderung, familienfreundliche Bedingungen und einen ausgeprägten sozialen Zusammenhalt mit gegenseitiger Wertschätzung. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf die Stärkung der Kompetenz unserer Mitarbeiter im Bereich der „Neuen Medien“. Zusätzlich fördert die Förde Sparkasse aktiv das soziale bzw. ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter.

Digitalisierung

NachhaltigkeitGerade die Digitalisierung erlaubt es, dass wir Prozesse verbessern, um unseren Mitarbeitern mehr Zeit für den direkten Kundenkontakt und eine optimale Beratung zu ermöglichen. Durch den Einsatz digitaler Elemente in der Beratung ermöglichen wir unseren Kunden einen weiteren mobilen Zugang zu unseren Dienstleistungen. Durch die Nutzung von Videochats, elektronischen Postfächern, Beratungs-Apps und digitalen Endgeräten werden zudem Papierverbräuche und damit einhergehende Emissionen minimiert.

Zukunftsaussichten

Das Jahr 2018 soll dazu dienen, unsere Nachhaltigkeitsbemühungen zu intensivieren. Unser Ziel ist es, das Thema Nachhaltigkeit noch systematischer im Haus zu verankern. So wollen wir unsere Produktpalette mit ausdrücklichem Nachhaltigkeitsbezug erweitern. Wir planen zudem, den Dialog mit unseren Lieferanten und Dienstleistern zum Thema Nachhaltigkeit zu intensivieren und wollen die Anlageentscheidungen in Bezug auf unsere Eigenanlagen noch verbindlicher an Nachhaltigkeitsaspekten ausrichten. Wir planen zudem, unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten regelmäßig von Dritten überprüfen zu lassen, um in diesem Bereich eine ständige Weiterentwicklung zu gewährleisten.

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here