5 Geheimtipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch

0
vorstellungsgespräch

Du hast eine Bewerbung geschrieben und erhälst die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch? Herzlichen Glückwunsch, dir erste Hürde hast du bereits genommen! Jetzt musst du davon überzeugen, dass die Person, die du in deiner Bewerbung beschrieben hast, auch wirklich du bist. Bei unserem Berufsforum haben unsere Azubis diverse Workshops angeboten, in denen z. B. auch das perfekte Vorstellungsgespräch erläutert wurde. Die fünf wichtigsten Tipps haben wir hier für dich zusammen gefasst:

1. Vorbereitung ist die halbe Miete!

Im Vorstellungsgespräch möchte dein potentieller Arbeitgeber dich noch besser kennenlernen, um entscheiden zu können, ob du in das Unternehmen passt.
Egal für welchen Beruf du dich interessierst: Es gibt immer Fragen, die in jeder Branche gestellt werden. Wenn du dich auf diese Dauerbrenner vorbereitest, bekommst du nicht nur ein sicheres Gefühl, sondern kannst mit deinen Antworten auch noch glänzen.
Bereite dich im Vorwege bereits auf folgende Einstellungsfragen vor:

  1. Warum möchtest du gerade diesen Ausbildungsberuf erlernen?
  2. Warum hast du dich genau für dieses Unternehmen entschieden?
  3. Warum bist du die Richtige/ der Richtige? Welche persönlichen Stärken und Schwächen bringst du mit ein?

Zudem ist es wichtig, dass du dich im Vorwege auch über das Unternehmen informierst. Häufig fragt der Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch, was du bereits über das Unternehmen weißt. Hast du dich informiert und kannst viele Fakten nennen, sammelst du Pluspunkte und überzeugst deine Gesprächspartner von dir.

2. Fühl dich wohl in deiner Haut!

Versuche dich nicht im Vorstellungsgespräch zu verkleiden. Trage Kleidung die dir passt, die gepflegt aussieht und in der du dich wohl fühlst.
Achte aber auch darauf, dass deine Kleidung zu deinem Berufswunsch passt. Die Jogginghose muss in jedem Fall im Schrank bleiben, auch wenn diese besonders gemütlich ist.
Wenn du dir unsicher bist, was du später bei deinem Traumjob tragen wirst, besuche das Unternehmen und wirf einen Blick hinter die Kulissen. Wie sind die Kollegen dort gekleidet?
Passe dich dem an. Wenn du diese Möglichkeit nicht hast und deine Unsicherheit verlieren möchtest, ruf in deinem Unternehmen an und erkundige dich, welche Kleidung von dir erwartet wird.

3. Pünktlichkeit ist eine Tugend!

vorstellungsgesprächWenn du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, achte darauf, dass du pünktlich vor Ort bist. Informiere dich bereits im Vorwege, welche Bus- und Bahnverbindungen du nutzen kannst oder wie weit deine Fahrtstrecke ist. Sofern du mit dem eigenen PKW anreist, erkundige
dich über die Parkplatzsituation. Ist diese nicht klar, rechne immer genügend Zeit mit ein, um dir einen Parkplatz in der Umgebung suchen und entspannt zur Firma gehen zu können. Solltest du tatsächlich einmal im Stau stehen oder krank sein, so sage dem Unternehmen schnellstmöglich ab und entschuldige dich. Am besten notierst du dir die Kontaktpersonen bereits im Vorwege, so dass du die Firma im Falle einer Verspätung auch von unterwegs informieren kannst.

4. Sei höflich und zeige dich von deiner besten Seite!

Begrüße deinen Gesprächspartner im Vorstellungsgespräch mit einem freundlichen Lächeln und einer netten Begrüßung. Stelle dich namentlich vor und gebe einen festen Händedruck.
Denke immer daran, dass der erste Eindruck zählt! Nutze diesen Effekt und übe das richtige Händegeben bereits zu Hause mit deiner Familie und deinen Freunden. Dann kann nichts mehr schief gehen!

5. Trau dich!

Im Vorstellungsgespräch ist es sehr wichtig, dass du aus dir herauskommst und mutig bist. Sei offen und kommunikativ und antworte frei und ehrlich auf die Fragen deines Gegenübers.
Mache dir bewusst, dass man dich besser kennenlernen möchte. Das geht aber nur, wenn du auch offen mit den anwesenden Personen kommunizierst.
Wichtig ist: Das Unternehmen möchte dir im Vorstellungsgespräch keine Fallen stellen. Auch für die Firma ist es nur dann ein erfolgreiches Gespräch, wenn Sie sich am Ende für dich entscheiden!
Also habe weniger Angst vor Fehlern und gehe mutig und selbstbewusst auf deine Gesprächspartner zu. Bleibe dabei aber stets ehrlich. Lügen haben bekanntlich kurze Beine. Personaler merken schnell, wo der Hase lang läuft und können Lügen schnell enttarnen.

 

vorstellungsgesprächWenn du unsere Geheimtipps beherzigst, sind wir überzeugt, dass du im Vorstellungsgespräch glänzen und deine Gesprächspartner von dir überzeugen wirst.

Bei uns hat es ja auch schon geklappt… 🙂

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here