GivingTuesday – tun Sie Gutes!

0
GivingTuesday-Foto
GivingTuesday

GivingTuesday – ein Begriff, der sich hier in Deutschland noch nicht etabliert hat. Das wollen wir ändern! Der GivingTuesday ist der weltweite Tag des Gebens. An diesem Tag dreht sich alles darum, zu geben und Gutes zu tun. Und das nicht irgendwo, sondern hier direkt vor der Haustür in unserer Region. Jeder kann spenden! Egal wer, egal wieviel, egal wo, egal wie oft.

Was ist der GivingTuesday?

Am GivingTuesday feiern knapp 70 Länder den Tag der guten Taten. Dieser Aktionstag wurde 2012 in Amerika als großer Aktionstag nach dem „Black Friday” und dem „Cyber Monday” ins Leben gerufen – zwei Tage, an denen der Einzel- und Internethandel vor allem in den USA mit Rabatten den Start des Weihnachts-Shoppings befeuert. Der GivingTuesday lenkt die Aufmerksamkeit hingegen auf die Themen Geben, Schenken und Spenden.
Im vergangenen Jahr war auch bei uns in Deutschland einiges los: Mehr als 250 Unternehmen und Organisationen haben mitgemacht und großartige Aktionen auf die Beine gestellt.

GivingTuesday-Logo
GivingTuesday-Logo

Ergebnis vom GivingTuesday 2016

Gemeinsam haben die Förde Sparkasse, die Investitionsbank Schleswig-Holstein, die Stadtwerke Kiel und die Kieler Nachrichten am GivingTuesday 8.500 Euro für einen guten Zweck gesammelt. Zugute kommen die Spenden der Initiative „Mach MITTAG“ i.H.v. 7.211 Euro und dem Verein „KN hilft e.V.“ i.H.v. 1.295 Euro. Die Beteiligung war rege und am Ende wurden die Spenden der Belegschaft noch einmal durch die Unternehmen aufgestockt. Das Besondere am GivingTuesday ist eben die Tatsache, dass Arbeitgeber und Mitarbeiter an einem Strang ziehen und jeder einen Beitrag leistet.

„KN hilft e.V.“

Dieser Verein initiiert und fördert mit der Aktion „Leben retten!“ kostenlos Kurse zur Wiederbelebung für Bürgerinnen und Bürger in Schleswig-Holstein. Dabei werden Experten vom Institut für Rettungs- und Notfallmedizin am Universitätsklinikum die Kuse durchführen, um so die Teilnehmer auf mögliche Notsituationen vorzubereiten.

„Mach Mittag“

„Mach Mittag“ ist ein Förderverein, der seit Sommer 2015 existiert, um die Arbeit der Stiftung „Bildung macht stark“ zu unterstützen. „Mach Mittag“ ist eine Kampagne dieser Stiftung. Sie wurde 2011 gegründet, um eine Förderlücke in der Finanzierung von warmen Mittagessen in der Schule zu schließen. Für Kinder mit Anspruch auf den Bildungsgutschein werden die Kosten für das warme Mittagessen in der Schule bis auf einen Euro übernommen. Diesen einen Euro können sich viele Familien in Kiel aber nicht leisten.

Kinder beim Mittagessen
Kinder beim Mittagessen

2008 begann das Unternehmerehepaar Murmann auf Initiative der damaligen Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz, diesen einen Euro zu übernehmen. Seit 2011 liegt die Verantwortung nun in den Händen der Stiftung „Bildung macht stark“. Das warme Mittagessen in der Schule ist im Tagesablauf der Kinder ein wichtiger Bestandteil. Die Mensa ist ein Ort, um gemeinsam am Tisch zu sitzen und Freunde zu treffen. Mit einem vollen Bauch lässt es sich nachmittags besser lernen. Regelmäßige, gemeinsame Mahlzeiten sind in vielen Familien allerdings nicht selbstverständlich.

2014 haben rund 2.300 Kinder mit Hilfe des Bildungsgutscheins und der Stiftung „Bildung macht stark“ am Schulessen teilgenommen. Jeder Euro, der an „Mach Mittag“ gespendet wird, geht zu 100% in das Budget, das für die Mittagsmahlzeiten aufgewendet wird. Die Spenden werden nicht für die Verwaltung der Stiftung, Personal, Marketing oder ähnliches ausgegeben. Alle Beteiligten der Kampagne „Mach Mittag“ arbeiten ehrenamtlich und alle anfallenden Kosten wurden gesponsert.

Auch sie können sich jeder zeit für einen guten zweck beteiligen

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here