Förde Sparkasse – Familienfreundlicher Arbeitgeber 2017!

0
familie

praktikumDie Förde Sparkasse ist das familienfreundlichste Kreditinstitut Deutschlands! Branchenübergreifend sind wir in einer aktuellen Studie von kununu und freundin auf einem grandiosen 59. Platz gelandet und da sind wir sehr stolz drauf. Denn die Vereinbarkeit von Familie und Job ist uns wichtig!

Was zeichnet einen familienfreundlichen Arbeitgeber im Jahre 2017 aus?

Ist ein Unternehmen ein guter oder ein weniger guter Arbeitgeber? Fühlt man sich dort als Angestellter wohl? Welche Vorzüge habe ich als Arbeitnehmer und bekomme ich Familie und Job bei einem Arbeitgeber unter einen Hut?

Früher war es gar nicht so einfach hierzu verlässliche Antworten zu bekommen. Gerade in punkto Familienfreundlichkeit gehen die Informationen in Vorstellungsgesprächen gerne einmal unter. Doch in Zeiten von öffentlichen Bewertungsportalen ist das anders:

Im Rahmen einer Studie wurden bundesweit über 250.000 Unternehmen in Sachen Familienfreundlichkeit genauer unter die Lupe genommen. Mittelständische und Großunternehmen haben rund 1,3 Millionen Bewertungen erhalten, welche detailliert ausgewertet wurden. Diese Bewertungen kamen sowohl von aktuellen, als auch von ehemaligen Mitarbeitern der Unternehmen.

Die Bewertungskriterien für einen familienfreundlichen Arbeitgeber sind beispielsweise:

  • Wohlfühlfaktor: Arbeitsatmosphäre, Work-Life Balance
  • Karrierefaktor: Gleichberechtigung, Weiterbildung, Gehalt und Sozialleistungen
  • Angebot familienfreundlicher Benefits: Flexible Arbeitszeit, Kinderbetreuung, betriebliche Altersvorsorge

familieWeitere Kriterien sind eine glaubwürdige Unternehmens- und Führungskultur, in der sich Führungskräfte für Mitarbeiter engagieren in einem vertrauensvollen Kommunikationsklima. Einen hohen Stellenwert stellt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie dar. Die Förde Sparkasse bietet beispielsweise flexible Arbeitszeiten und ein „FührungFlex“-Programm an, welches es Führungskräften ermöglicht, in Teilzeit zu arbeiten. Auch die wandelnde Gesellschaft und die Gesundheit sind Faktoren, die ein Arbeitgeber in diesem Zuge im Auge haben muss.

Ebenso ist die Elternzeit ein wichtiges Element eines familienfreundlichen Arbeitgebers. Durch die Betreuung von Eltern und die Möglichkeit ihrer Weiterbildung werden höhere Überbrückungs- und Wiederqualifizierungskosten vermieden.

Erfolgsfaktor Familiefamilie

Sind Unternehmen familienfreundlich gelten sie meist als attraktive Arbeitgeber. Diese besitzen einen Vorteil im Wettbewerb um Fachkräfte. Die Arbeitnehmerbindung und auch die Identifikation mit dem Unternehmen werden durch ein solches Auftreten gestärkt.

Sie möchten unsere familienfreundlichen Aspekte im Detail kennen lernen und eventuell selbst Teil der Förde Sparkasse werden?  Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Unsere freien Stellen und Ausbildungsplätze finden Sie hier.

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here