Payment Showroom – wir machen smartes Bezahlen erlebbar!

5

Der Würfel ist gefallen…äh…gebaut! Unser brandneuer Payment Showroom in der oberen Kundenhalle im Finanzzentrum Kiel ist in Betrieb gegangen. In dem begehbaren ca. 3,50m x 3,50m großen Multimedia-Würfel können Sie über große Touchscreens, Tablets und verschiedene Terminals die Möglichkeiten des kontaktlosen Bezahlens selbst ausprobieren und erleben.

Der Payment Showroom: Ein Highlight von Außen…

Payment Showroom der Förde SparkasseMit unserem Showroom zeigen wir auf innovative Weise, was wir im Bereich Payment für unsere Firmen- und Privatkunden bereithalten. Ein echtes Highlight ist dabei die riesige 16:9 Bildfläche an der Außenwand des Showrooms. Neun hochauflösende LED-Displays wurden dafür zusammen geschaltet. So können Sie den Payment Showroom schon beim Betreten der Hauptstelle der Förde Sparkasse kaum übersehen.

Um dann zum Verweilen einzuladen und um smartes Bezahlen direkt erlebbar zu machen, gibt es für einen symbolischen Preis von 50 Cent ein leckeres Heißgetränk, etwa einen Latte Macchiato, Espresso oder eine Schokomilch. Die Zahlung erfolgt dabei natürlich kontaktlos mittels Sparkassen-Card, Kreditkarte, Smartphone oder Smartwatch. Das eingenommene Geld geht zu 100 % an einen guten Zweck: Die Stiftergemeinschaft der Förde Sparkasse engagiert sich seit über 10 Jahren in der Region als Förderer für viele gemeinnützige Projekte.

…und von Innen

Götz Bormann (r.), Vorstandsvorsitzender der Förde Sparkasse, eröffnete den Payment Showroom und probierte die Zahlungsterminals direkt aus.

Im Inneren des Showrooms erleben Sie per Touchscreens und Tablets sowie direkt am Zahlungsterminal, wie einfach kontaktloses Bezahlen (und Bezahlt werden) mit der Förde Sparkasse ist. „Wir sehen, dass es immer noch viele Menschen gibt, die Respekt vor dem Thema haben“, so der Vorstandsvorsitzende der Förde Sparkasse, Götz Bormann, bei der Einweihung des Showrooms.

Mit diesem innovativen, im Norden einmaligen Konstrukt wollen wir Komplexität reduzieren, Hilfestellung geben und für das Thema begeistern.

Wenn’s ans Eingemachte geht, z.B. wenn Sie Fragen zu Kartenterminals und Kassensystemen haben, unterstützen unsere Electronic Banking-Berater Sie persönlich direkt vor Ort.

Hier dreht sich alles um’s Thema Payment

Der Payment Showroom dient als Kommunikationsanlass, Anlaufpunkt und Vertriebsanlass für Payment-Themen aller Art. Kunde und Berater können sich gezielt dort verabreden, um die Möglichkeiten des kontaktlosen Bezahlens direkt auszuprobieren. Beim Kaffee ist dann eine hervorragende Gelegenheit, weitere Themen anzusprechen, beispielsweise modernste Kassensysteme für den stationären Handel oder Bezahllösungen im Internet.

Besonders für gewerbliche Kunden, die nicht im Finanzzentrum betreut werden, werden vor Ort (vorerst kleinere) Veranstaltungen ausgerichtet. Mit kurzen fachlich unterlegten Impulsvorträgen durch die Experten aus dem Electronic Banking werden Sie als unsere Kunden zum Gespräch mit uns und untereinander sowie zur aktiven Erkundung des Showrooms angeregt.

Wussten Sie schon?

Wer schnell und gegenüber der Kartenzahlung noch hygienischer bezahlen möchte, ist gut beraten mit dem Smartphone zu bezahlen. Das geht ganz einfach mit Apple Pay und Ihrer Sparkassen-Kreditkarte (die Sparkassen-Card folgt im Laufe des Jahres). Oder auch mit Ihrer Sparkassen-Kreditkarte oder Sparkassen-Card (girocard) und der App „Mobiles Bezahlen“ für Android-Smartphones. Jede Zahlung bestätigen Sie mit der im Smart­phone hinter­legten Entsperr­funktion. Eine PIN-Eingabe am Kassen­terminal entfällt.

Eines noch…

Natürlich wirkt sich die Corona-Pandemie in gewissem Maße auch auf die Inbetriebnahme des Payment Showrooms aus. Die Touchscreens und Benutzeroberflächen der Geräte werden regelmäßig desinfiziert. Große Kundenveranstaltungen sind vorerst tabu. Beim persönlichen Gespräch oder in kleineren Gruppen ist es aber sehr gut möglich, Abstand zueinander zu halten und loszulegen. Denn: Gerade jetzt sind Kontaktlos- und Digitalbezahlverfahren gefragt wie nie zuvor!

Neugierig geworden? Dann schauen Sie sich den Payment Showroom zu den Öffnungszeiten des Finanzzentrums Kiel doch einmal spontan selbst an. Für Firmenkunden, die sich intensiver mit dem Thema „moderne Bezahllösungen“ beschäftigen möchten, empfehlen wir einen gemeinsamen Termin mit dem Berater.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

5 KOMMENTARE

  1. Glückwunsch Förde Sparkasse! Eine sehr coole Sache, den „gefahrlos“ selbst testen zu können, was die neuen Bezahlmethoden bringen schult mehr als jeder Flyer! Und jetzt gleich Stift und Reißbrett heraus und eine mobile Variante anstoßen. Vielleicht mit einem Streetscooter als Basis, so lange es die noch gibt…. Dann kann man diese und zukünftige Informationen zu den Kunden und Interessieretn bringen, die nicht mehr in die Zentrale kommen können.

  2. Stark! Habe ich mir heute Abend angesehen, bin begeistert! Ich finde es gut, in die Offensive zu gehen, das Gespräch anzubieten und haptisch „Bezahlen“ erlebbar zu machen. Wer sich einmal an Smartphone Zahlungen (Mobiles Bezahlen) gewöhnt hat, mag das bestimmt nicht mehr missen! Mir geht es so. Bei meinen künftigen Einkäufen werde ich Skeptiker mal einen Espresso oder anderen Kaffee im Payment Showroom der Förde Sparkasse empfehlen 🙂

  3. Die Förde Sparkasse gilt als Treiber und Vorreiter. Klasse Umsetzung. Bedenken und Mythen abbauen. Freue mich, dass da bald noch mehr im Würfel erlebbar wird. Grüße aus dem Payment-Hauptquartier.

  4. Sehr gute Idee; wollt ihr den Würfel auch an anderen Orten/Filialen aufstellen? Oder gibt es demnächst mehrere Würfel bei der Sparkasse? Aber sehr gut umgesetzt, sieht toll aus! Herzlichen Glückwunsch!

    • Hallo Herr Glurich,
      vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Aktuell haben wir nur diesen einen Payment Showroom geplant. Die gesammelten Erfahrungen werden zeigen, ob es zukünftig vielleicht auch kleinere und mobile Versionen unseres Showrooms in anderen Filialen geben wird.

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here