ZukunftsAthleten Summits 2019

Ein Gastbeitrag von Matthias Herzog

0
zukunftsathleten

Gemeinsam mit den Kieler Nachrichten ist die Förde Sparkasse Partner des ZukunftsAthleten Karriereevents, das am 22. November 2019 in der Sparkassen-Arena-Kiel stattfindet.

Damit verbunden ist eine vierteilige Vortragsreihe mit 25 der besten Rednerinnen und Redner Deutschlands zu aktuellen Themen wie Motivation, Kommunikation, Gesundheit und Beziehungen.

zukunftsathletenIn jeweils 18-minütigen inhaltsstarken Impulsvorträgen geben die Referenten viele Tipps und Tricks für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Am Dienstag, den 02. April 2019, waren sechs Top-Referenten in der Sparkassen-Arena-Kiel zu Gast. Mit dabei: Extremsportler Joey Kelly sowie Katja Porsch, Yvonne Schönau, Julien Backhaus, Christian Gaertner und Matthias Herzog.

Die erste große Liebe als Motivation

Er denkt an seine erste Liebe. Und an seinen Sohn. Selbst Joey Kelly hat kleine Tricks, um sich zu motivieren. Er ist Marathonläufer, Extremsportler und IRONMAN. Joey Kelly ist ein Ausnahmetalent und Motivationscoach. Wenn einer weiß, wie es geht, dann er: immer auf der Jagd nach Rekorden und noch größeren Herausforderungen.

Ausdauersport als Ausgleich zu seiner Arbeit mit der „Kelly Family“, die in den 90er Jahren große musikalische Erfolge feierte, lehrte ihn, zielstrebig seine Ziele zu erreichen – mit absoluter Disziplin und viel Ehrgeiz.

Uns verrät Joey, was ihm neue Kraft gibt: 

1. Die richtige Vorbereitung

Das Zauberwort heißt „Anfangen“. Nicht erst nächste Woche oder nächsten Monat – JETZT! „Ich empfehle, nicht lange mit der Entscheidung zu zögern: Konkrete Ziele ins Auge fassen“, so Kelly. Denn nur wer langsam anfängt und sich konsequent steigert, erreicht sein Ziel. Dem einen oder anderen hilft es, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und sich von ihnen pushen zu lassen. Es geht nicht darum, als Erster, sondern überhaupt ins Ziel zu kommen. „Allein das Wissen, es geschafft zu haben, sorgt im Ziel für unglaubliche Glücksgefühle“, schwärmt der Extremsportler.

2. Zwischenziele setzen

„Zwischenziele motivieren. Das Gefühl, eine Etappe erreicht zu haben, ist großartig.“ Auch Joey Kelly nutzt diesen Trick: „Selbst ich setze mir während eines Rennens kleine Zwischenziele, auf die ich Schritt für Schritt hinarbeite: Erst bis zur Zehn-Kilometer-Marke, dann bis zur Hälfte und so weiter.“ Was mindestens genauso gut hilft, ist Ablenkung. „Ich empfehle, sich bestmöglich abzulenken mit der Lieblingsmusik oder positiven Gedanken, z.B. an die erste, große Liebe.“

3. Das Gemeinschaftsgefühl auskosten

„Gemeinsam sind wir stark!“ Diese vier Worte stehen für sich. Haben wir etwas gefunden, dass wir mit anderen teilen können, motiviert das zusätzlich. Auf einmal ist es egal, woher wir kommen oder wer wir sind. Allein die Leidenschaft zählt. Und das motiviert.ZukunftsAthleten

Ende 2018 sang Joey Kelly mit der „Kelly Family“ in der Sparkassen-Arena-Kiel. Am 02. April trat Joey Kelly beim MOTIVATION Summit der ZukunftsAthleten als Vortragsredner auf und gab weitere Motivationstipps. Mehr Informationen und Tickets gibt es unter www.ZA-Summits.com oder direkt bei Uschi Greve unter 0157 – 536 98 958, Mail: Bestellung@ZukunftsAthleten.com

Bei den weiteren ZukunftsAthleten Summits am 06. Juni und 05. September kommen u.a. Tobias Beck, Peter Brandl, Martin Limbeck, Hermann Scherer sowie Dieter Lange nach Kiel.

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here