Festival-Packliste – das brauchst du beim Open Air Event!

1
Festival

Der Sommer hat begonnen! Und zum Sommer gehören natürlich Spaß und Musik. Von Anfang Juni bis Ende August finden wie in jedem Jahr zahlreiche Festivals der verschiedensten Musikrichtungen statt. Die Sparkasse ist in diesem Jahr erstmals Sponsor eines der bekanntesten und größten deutschen Open Air Musikevents – dem Hurricane Festival.

FestivalDoch ganz egal, zu welchem Festival du aufbrechen willst: Du benötigst dafür nicht nur gute Laune und deine Freunde als Begleitung, sondern auch die richtige Ausrüstung. Wir haben dir eine Festival-Packliste zusammengestellt, die dir zeigt, welche Dinge du unbedingt mitnehmen und welche du besser Zuhause lassen solltest.

Festival-Packliste

1Grundausstattung

  • Bargeld
  • EC-Karte/Kreditkarte
  • Festival-Ticket
  • Tasche / Rucksack
  • Trinkwasser + 1 Liter Behälter aus Plastik
  • Handy / Smartphone + Ladekabel + Akkupack
  • Zelt (am besten komplett mit Heringen, Zeltstangen und Zeltplane)
  • Schlafsack
  • Haustürschlüssel + Autoschlüssel (optional)
  • Unterlage zum Schlafen (z.B. Isomatte, Luftmatratze oder Feld- bzw. Campingbett)
  • Müllsäcke (Die sind gut für fast alles – z.B. Müll sammeln, Regenschutz, Sitzunterlage)

2Dokumente

  • Personalausweis
  • Anfahrtsplan / Karte (analog oder digital)
  • Timetable
  • Führerschein + Fahrzeugpapiere (bei Anreise mit eigenem Auto)
  • Bahnticket, Bahncard, Fahrplaninformationen (bei Anreise per Bahn)
  • Jugendschutzformular (wenn du unter 18 bist) + Kopie des Persos der Eltern

3Camping (optionales Zubehör)

  • Kopfkissen
  • Decke
  • Pavillon (3×3 Meter)
  • Gewebeplanen / Kunststoffplanen
  • Sitzgelegenheit (z.B. Campingdecke oder Campingstuhl)
  • Campingtisch

4Nützliche Ausrüstung und Werkzeug

  • Taschenlampe / Zeltlampe
  • Gummihammer
  • Klebeband (z.B. Gaffer Tape oder Panzertape)
  • Kabelbinder
  • (Ersatz-)Batterien
  • Stift + Papier
  • Luftpumpe

5 Kochen, Essen und Trinken

  • Campingkocher / Gaskocher + Gaskartusche (max. 450g)
  • Feuerzeug / Streichhölzer
  • Besteck + Teller
  • Trockentuch, Spülmittel, Schwamm
  • Schneidebrett
  • Kochtopf und/oder Pfanne
  • Dosenöffner
  • Küchenrolle, Alufolie
  • Einweggrill / kleiner Dreibein-Grill + Grillkohle, Grillzange, Holzkohleanzünder (ACHTUNG: Grillen ist nicht auf jedem Festival erlaubt, informiere dich vorher darüber)
  • Geeignete Lebensmittel (z.B. Konservendosen, Obst, Trockenwurst, Brot)
  • Kühlbox + Kühlakkus
  • Wiederverschließbare Gefrierbeutel (nicht nur für Lebensmittel geeignet, sondern auch als Regenschutz für Handys und Bargeld)
  • Getränke (nach Bedarf: Bier, Kaffee, Limonaden, Spirituosen, Tee, Wasser etc.) in Tetrapacks oder Plastikbehältern

6Hygiene, Festivalapotheke und mehr

  • Zahnbürste + Zahnpasta
  • Klopapier, Feuchttücher, Taschentücher
  • Desinfektionsspray + Handdesinfektiongel
  • Flüssigseife in Reisepackung
  • Pflaster + Verbandszeug
  • Anti-Mücken-Spray
  • Pinzette oder Zeckenzange
  • Tampons / Binden / Slipeinlagen
  • Verhütung (Kondome/Pille nicht vergessen)
  • Ohropax / Ohrstöpsel + Schlafbrille
  • Taschenspiegel, Haarbürste / Kamm
  • Sonnencreme, Sonnenbrille und Après-Lotion (für eventuellen Sonnenbrand)
  • Duschgel, Shampoo (oder Trockenshampoo) und Handtuch
  • Körperpflegeprodukte (z.B. Deoroller, Feuchtigkeitscreme, Bodylotion, Lippenpflege, Rasierer, Schminkartikel)
  • Medikamente (z.B. Mittel gegen (Kopf-)Schmerzen, Durchfall, Allergien), Asthmaspray
  • Brille und ggf. Ersatzbrille / Kontaktlinsen (Empfehlung: Tageslinsen)

7Kleidung

  • Alltagskleidung (lange und kurze Kleidung, Unterwäsche, Socken)
  • Ersatzkleidung in wasserdichter Verpackung
  • Festes Schuhwerk – mind. 2 Paar (z.B. Gummistiefel)
  • Kopfbedeckung / Hut
  • Schlafsachen
  • Badekleidung + Badelatschen / Flip Flops
  • Normale Jacke
  • Haargummis
  • Regenjacke / Regencape (Regenschirm sind oft verboten, da sie andere verletzen und die Sicht bei Konzerten behindern können)
  • Bauchtasche / Brustbeutel (Größe DIN A4) – darf mit auf das Gelände vor den Bühnen
  • nach Bedarf lustige Kostüme & Kopfschmuck

8Unterhaltung

  • Kleine Digitalkamera + Speicherkarte / Einwegkamera
  • Bücher / Zeitschriften / Zeitungen
  • Ball (Fuß-, Hand-, Flunky- oder Volleyball)
  • tragbares Radio
  • Seifenblasen, Luftballons, Knicklichter
  • Fahnen
  • Selfiestick
  • Wasserbomben

Beachte die Festival Regeln

Damit auf einem Festival alle Spaß haben und friedlich miteinander umgehen, gibt es auch dort einige Regeln, die jeder befolgen sollte. Informiere dich am besten vorher auf der Webseite des jeweiligen Festival Veranstalters, was erlaubt ist und was nicht. Bei den meisten Festivals darf man 1 Liter Flüssigkeit bzw. einen leeren 1 Liter Behälter mit zu den Bühnen nehmen. Trinkwasser gibt es an kostenlosen Trinkwasserstellen zum Nachfüllen. Kaufe dir am besten ein bis zwei 1 Liter Tetrapacks für das Wochenende. Dazu gibt es auch praktische Getränkehalter oder sogenannte „Trinkblasen“ bzw. andere Behälter, die speziell dafür gemacht sind. Achtung: Bei einigen Festivals müssen die Behälter durchsichtig sein! Beachte zudem, dass du Dinge wie Deo, Sonnencreme, Desinfektionsspray etc. nicht als Sprühdose, sondern in einem Plasktikgefäß mitbringst. Auf dem Festivalgelände bei den Bühnen (Infield) darfst du davon sogar insgesamt nur 100 ml pro Person sowie deinen 1 Liter Trinkbehälter bei dir tragen.

Die Festival Veranstalter legen großen Wert auf Sicherheitskontrollen am Einlass. Es kann also passieren, dass du nicht auf das Festivalgelände gelassen wirst, wenn du verbotene Gegenstände bei dir hast.

VERBOTENE GEGENSTÄNDE:Festival

  • Glasflaschen / Glasbehälter
  • Wohnungseinrichtungen wie Sofas, Sessel, große Tische
  • Baumaterial, Sperrmüll
  • Stromgeneratoren, Aggregate, externe Autobatterien
  • (Auto-)Anhänger
  • Gasflaschen, Sprühdosen
  • Trockeneis, Kühlschränke
  • Flüssige Grillanzünder
  • Megaphone, Laserpointer
  • Schuss-, Hieb-, Stich- und sonstige Waffen aller Art
  • Sägen, Äxte, Beile und vergleichbares Werkzeug
  • offenes Feuer, Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Sternwerfer und sonstige pyrotechnische Gegenstände aller Art (u.a. Bengalische Feuer)
  • Tiere aller Art

Sichere deine Wertsachen

Festival

Generell gilt: Nimm möglichst wenige Wertsachen mit aufs Festival, beschränke dich auf das Nötigste wie Ausweis, Geld, Schlüssel und Handy. Leider kommt es häufig vor, dass Gegenstände aus Zelten entwendet werden, während die Besitzer gerade nicht da sind. Selbst ein mit einem Schloss gesichertes Zelt lockt Diebe eher an, als dass es schützt. Trage deshalb deine Wertsachen am besten immer bei dir. Alternativ kannst du sie aber auch in einer SafeBox verstauen. Diese bietet dir zudem einen weiteren Vorteil: Alle Schließfächer sind mit einer Steckdose ausgestattet – hier kannst du dein Smartphone oder Kamera-Akku aufladen. Buchen kannst du die Box bereits vor Beginn des Festivals. Je nach Größe kostet ein Schließfach für die komplette Festival-Dauer zwischen 21 und 45 Euro.

Hier findest du eine Übersicht der Preise/Buchung der Boxen für die Festivalsaison 2018.

Kann es jetzt endlich losgehen?

Fast! Wir haben noch einen letzten wichtigen Tipp für dich: Reise rechtzeitig an! So hast du genügend Zeit, um sorgfältig einen Platz für dein Zelt zu suchen. Vermeide es, dein Zelt an folgenden Orten aufzustellen: Ganz vorm am Eingang des Zeltplatzes, neben den Dixies, neben den Duschen, neben einem Zaun und neben Durchgangswegen (Trampelpfaden). Vermeide zudem Mulden, denn dort sammelt sich schnell Wasser an. Suche dir – wenn möglich – eine leichte Anhöhe unter Bäumen, denn hier ist es trocken und windgeschützt. Und: Markiere deinen Stellplatz (z.B. mit bunten Fahnen), damit du ihn auch wiederfindest!

Wir wünschen dir viel Spaß in der Festivalsaison 2018!

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here