Neue 5-Euro-Münze der Serie „Klimazonen der Erde“

3
5-euro-münze

Ab  April 2017 gibt es wieder etwas neues in unseren Portemonnaies bzw. Vitrinen: Die neue 5-Euro-Münze „Tropische Zone“. Diese Münze ist nach dem Erfolg der 2016er 5-Euro-Münze „Planet Erde“ ein weiteres, limitiertes Sammelobjekt.

Die neue Serie

Die Serie „Klimazonen der Erde“ passt sich sowohl optisch, als auch thematisch an die erste Münze aus dem vergangenen Jahrt an. Sie erscheint am 27. April 2017 mit einem roten Polymerring. Neben dem Tropen-Motiv wird es im Jahresabstand vier weitere Motive der 5-Euro-Sammlermünzen mit verschiedenfarbigen Polymerringen geben.

2018 – Subtropische Zone, oranger Polymerring
2019 – Gemäßigte Zone, grüner Polymerring
2020 – Subpolare Zone, hellblauer Polymerring
2021 – Polare Zone, violetter Polymerring

Hier sehen Sie ein Video der neuen 5-Euro-Münz-Serie:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Od4izQxt7Ow

Die neue 5-Euro-Sammlermünze besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen und dem bereits bekannten transluzenten Polymerring. Sie wiegt 9 Gramm. Der Entwurf dieser Münze stammt von der leipziger Künstlerin Stefanie Radtke.

Was ist zu sehen?

5-euro-münzeAuf diesem Screenshot der Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS) ist zu erkennen, dass die Wertseite der neuen 5-Euro-Münze einen Adler, sowie den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“ und die Wertziffer selbst zeugt. Außerdem ist die Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2017, die zwölf Europasterne sowie das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg) zu sehen. Auf der Bildseite sind symbolisch für die tropische Klimazone fliegende Vögel mit einem Papagei im Fokus, sowie exotische Bäume aus der Vogelperspektive und der Schriftzug „Tropische Zone“ abgebildet.

Wie komme ich an die Münze?

5-euro-münzeWie bereits das 2016er Motiv „Planet Erde“ wird es auch das Motiv „Tropische Zone“ in zwei Ausführungen geben, Spiegelglanz und Stempelglanz. Die Münzen in der Prägequalität Stempelglanz werden ab dem 27. April 2017 zum Nennwert (5 Euro) über die Deutsche Bundesbank in den Verkehr gebracht. Die Auflage beträgt 2 Mio. Münzen. Die Ausgabe der Spiegelglanz hat hingegen eine Auflage von nur 300.000 Stück. Sie erfolgt zu einem über dem Nennwert liegenden Verkaufspreis. Die VfS gibt auf ihrer Webseite jedoch schon jetzt an, dass aufgrund „der großen Nachfrage die 5-Euro-Sammlermünze „Tropische Zone“ in der Ausführung Spiegelglanz bei der VfS nicht mehr zum Verkauf“ steht.

3 KOMMENTARE

  1. Ich finde das sind mal richtig schöne Münzen. Schon die im Vorjahr PLANET ERDE war toll. Da hat sich Deutschland mal richtig was einfallen lassen.

    • Hallo,
      die gibt es ab dem 19.4. natürlich auch bei uns, allerdings in begrenzter Stückzahl. Wer also zuerst kommt, mahlt zuerst :-)!

KOMMENTAR SCHREIBEN (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

Please enter your comment!
Please enter your name here